*

Impressum

Firmenname: Vilana Gbr
Anschrift: Styrumer Str. 7, 46045 Oberhausen
Tel: 02 08 / 88 48 33 43
Fax: 02 08 / 88 48 33 41

Geschäftsführer: 
Valentino de Hond
Elisabeth de Hond
Nadine Plewniok


Quellennachweis: ausgewählte Bilder von iStockphoto und Clipdealer

 

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Website ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Website erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf unsere Website und jeder Abruf einer auf der Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung - insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten - erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Sicherheitshinweis: Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Cookies

Bei Internet-Cookies handelt es sich um kleine Datenpakete, die von Ihrem Browser auf dem Festplattenlaufwerk Ihres Computers gespeichert werden. Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Solche Cookies sind notwendig, damit Sie sich auf der Website frei bewegen und deren Features nutzen können; hierzu gehört u. a. auch der Zugriff auf gesicherte Bereiche der Website. Durch Cookies können wir nachvollziehen, wer die Seite(n) besucht hat, und hieraus ableiten, wie häufig bestimmte Seiten besucht werden, welche Teile der Site sich besonderer Beliebtheit erfreuen. Session-Cookies speichern Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website.

Diese Website wurde mit dem Worldsoft-CMS erstellt. Das Worldsoft-CMS verwendet die nachfolgend aufgelisteten Cookies – je nach den eingesetzten Modulen:
 
Name                       Persistenz           Beschreibung            
Usercookie               365 Tage              Angemeldeter User     
session_name          15 Min.                Session                    
wslanguage              15 Min.                Gewählte Sprache      
install_language        15 Min.                Sprache der CMS-Installation 
ws_delayedPopup_*  1825 Tage            Popup nur einmal zeigen
wspollsvoterid            30 Tage               Umfrage/nur eine Antwort möglich
reseller_nr                 90 Tage               Bestimmung des Resellers
wsshopbasketid         30 Tage               Shop Modul – Warenkorb
wsvote_*                   15 Min.                Voting Modul Erstanbieter
Google Analytics
 
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Hinweise zu Facebook-Plugins

Wir verwenden in unserem Internetauftritt Plugins des Online-Netzwerkportals »Facebook«.
Betreiber dieses Netzwerkes ist die Facebook Inc.; 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA.
Bei den Plugins handelt es sich um einen Button mit der Bezeichnung »Gefällt mir« und um das Logo der Facebook Inc. – einem weißen »f« auf blauem Hintergrund. Erkennbar sind solche Plugins auch an dem Hinweis »Soziales Plugin von Facebook«, der auf der Website zu finden sein kann.

Wenn Sie unsere Website aufrufen, wird durch Ihren Browser eine direkte Verbindung zu den Servern der Facebook Inc. hergestellt, wobei der konkrete Inhalt des Plugins von Facebook auf deren Servern bereitgestellt und schließlich über Ihren Browser direkt in unsere Website eingebunden wird.

Sind Sie Mitglied bei Facebook und während des Besuchs auf unserer Website bei Facebook eingeloggt, kann schon dieser Besuch Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet werden. Sofern Sie den »Gefällt mir« Button nutzen wird diese Information ebenfalls direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Zuordnung des Besuchs auf unserer Website zu Ihrem Facebook-Konto können Sie vermeiden, wenn Sie sich zuvor bei Facebook ausgeloggt haben. Auch wenn Sie nicht Mitglied bei Facebook sind, wird möglicherweise Ihre IP-Adresse bei dem Besuch unserer Website an die Facebook Inc. übermittelt und gespeichert.

Weitere Informationen zum Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch Facebook sowie Hinweise zu Einstellungsmöglichkeiten für Facebook-Benutzerkonten zum Schutz der Privatsphäre finden Sie unter: http://www.facebook.com/policy.php

Quelle: Strömer Rechtsanwälte
 

Allgemeine Vertragsbestimmungen

§ 1 Art, Inhalt und Umfang der Leistung

Der Leistungserbringer (im Folgenden LE  genannt) hat sich gegenüber dem Leistungsnehmer (im Folgenden LN genannt) zur Erbringung der aufgrund gesonderten Vertragsteiles festgelegten Leistungen verpflichtet. Der LE ist im Verhältnis zu der für den LN zuständigen Pflege-/Krankenkasse Vertragspartner im Sinne der §§ 72 ff. SGB XI bzw. §132a SGB V.

Abweichungen von den vereinbarten Leistungen sind im Einzelfall soweit erforderlich oder aus besonderen Gründen möglich. Sie werden im Leistungsnachweis und in der Pflegedokumentation niedergelegt. Im übrigen können Änderungen des Leistungsumfanges jederzeit vereinbart werden. 
Der LN muss rechtzeitig vorher absagen, wenn er die Leistung des Pflegedienstes ausnahmsweise oder vorübergehend nicht in Anspruch nehmen will. Erfolgt keine oder eine verspätete Mitteilung des LN, so kann der LE dem LN den Ausfall in Rechnung stellen, es sei denn, ein Notfall (z.B. Krankenhauseinweisung des LN) begründen den Ausfall.

§ 2 Leistungserbringung

Die Leistungen werden im Haushalt des Leistungsnehmers erbracht.

Der LE verpflichtet sich, die vereinbarten Pflegeleistungen fachgerecht unter Berücksichtigung aktueller pflegerischer Erkenntnisse durch geeignete Pflegekräfte zu erbringen. Die Erhaltung oder Wiederherstellung der Selbständigkeit des LN bei weitest gehender Berücksichtigung seiner Wünsche und Bedürfnisse sind Ziel aller Maßnahmen. Der LE bemüht sich im Rahmen seiner personellen Ausstattung dabei um eine kontinuierliche Betreuung von möglichst wenigen Mitarbeitern.
Leistungen zu Lasten der Kranken- oder Pflegekasse sowie eines Sozialhilfeträgers setzten eine Mitwirkung des LN als dem Anspruchsberechtigten voraus. Der LN hat den LE über die Einstufung oder Änderung der Pflegestufe zu informieren und dem LE den vom MDK empfohlenen Pflegeplan vorzulegen. Der LN stellt die erforderlichen Anträge gegenüber den Kostenträgern.
Die erbrachten Leistungen werden entsprechend den gesetzlichen Vorgaben von den Mitarbeitern des LE in einer Pflegedokumentation aufgezeichnet. Die Pflegedokumentation wird grundsätzlich in der Wohnung des LN aufbewahrt und ist jederzeit einsehbar (Ausnahme : Angehörige wünschen eine Aufbewahrung in den Büroräumen des LE). Eintragungen an der Pflegedokumentation dürfen nur an der Pflege beteiligte Personen vornehmen. Die Pflegedokumentation verbleibt im Eigentum des LE und wird ihm nach Beendigung dieses Vertrages unaufgefordert übergeben. Der LN erhält auf Wunsch eine Kopie der Dokumentation gegen Erstattung der Kosten.
Der LN überprüft und unterzeichnet die zu Abrechnungszwecken gefertigten Leistungsnachweise zeitnah.
Soweit der LE vom LN zum Zweck der Leistungserbringung Haus- und/oder Wohnungsschlüssel erhält, wird/werden diese in einem abgeschlossenen Schlüsselkasten sicher für den Einsatz verwahrt und den Mitarbeitern nur zu Einsatzzwecken zur Verfügung gestellt. Die Schlüssel werden anonymisiert, um bei etwaigen Verlust Missbrauch vorzubeugen. Der LN ist damit einverstanden, dass seine Wohnung nach Maßgabe der Vereinbarten Einsatzzeiten nach vorherigen anschellen / klopfen betreten wird..

§ 3 Vergütung
Die Leistungen werden zu den vereinbarten Preisen abgerechnet.
Soweit möglich, rechnet der LE direkt mit einem gesetzlichen Kostenträger ab. Der LE informiert den LN im vorhinein und bei Änderung über Umfang und Grenzen der Direktabrechnung mit dem gesetzlichen Kostenträger.
Alle nicht von einem Sozialversicherungs- oder Sozialhilfeträger bezahlten Leistungen hat der LN selbst zu vergüten. Die Rechnungserstellung erfolgt auf Grundlage der Leistungsnachweise monatlich, und zwar am Beginn eines Monats für den Vormonat. Die Rechnungen sind in einem Zeitraum von 10 Tagen fällig.
Soweit die vertraglichen Preise auf Vereinbarungen zwischen dem LE und den gesetzlichen Kostenträgern beruhen, wird der Vertrag auf einseitiges Verlangen des LE an neue Vereinbarungen mit den Kostenträgern angepasst. Die Anpassung wird schriftlich angekündigt und im darauf folgenden Kalendermonat umgesetzt.
Der Rechnungsbetrag ist auf das in der Rechnung genannte Konto zu überweisen.


§ 4 Haftung
Der LE haftet für Solche Schäden, die er aufgrund leichter oder einfacher Fahrlässigkeit zu vertreten hat, nur    bis zur Höhe des Deckungsumfanges seiner Betriebshaftpflichtversicherung, es sei denn Folge einer solchen Pflichtverletzung wäre ein Schaden an Leben, Körper oder Gesundheit des LN. Im übrigen haftet er nach den gesetzlichen Vorschriften.
Der LE hat eine Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen, in der eine Haftungshöchstgrenze von 2 Mio. Euro für Personenschäden, 2 Mio. Euro für Sachschäden, und 6 Mio. Euro für Vermögensschäden  festgesetzt ist.

§ 5 Ruhen und Beendigung des Vertrages
(1) Der Vertrag ruht während eines vorübergehenden Aufenthaltes des LN in einer stationären Einrichtung.

(2) Der Vertrag endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf, durch dauernde Aufnahme LN in ein Alten- oder Pflegeheim.

(3) Im Bereich der gesetzlichen Pflichtversicherung kann der Pflegevertrag jederzeit vom LN ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung von Frist gekündigt werden.
Im übrigen kann der LE den Dienstvertrag gem. § 621 BGB mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende kündigen.

(4) Der Dienstvertrag kann von jedem Vertragsteil aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer 
Kündigungsfrist gekündigt werden, wenn Tatsachen vorliegen, aufgrund derer dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles und unter Abwägung der Interessen beider Vertragsteile die Fortsetzung des Vertrages bis zum Ablauf der Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.

§ 6 Datenschutz und Schweigepflicht.
(1) Der Pflegedienst muss zur Erfüllung dieses Vertrages in einer Patientenakte im Rahmen der Pflegeanamnese und Leistungserbringung die in der Qualitätsprüfrichtlinie gem. § 113 SGB XI vorzuhaltenden und nachzuweisenden Daten erfassen. Der Pflegedienst verpflichtet sich, diese Daten unter Wahrung des Datenschutzes auf Papier und in der EDV zu erfassen und ausschließlich für folgende Zwecke zu verwenden:
- Führung der MDK-Prüfungskonformen Patientenakte gem. § 113, 114 und 115 SGB XI
- Erbringung der vertraglich geschuldete Pflege
- Sicherstellung der zur vertraglich geschuldeten Pflege erforderlichen Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten
-Antragstellung und Abrechnung der vertraglich geschuldeten Pflegeleistung bei den Kostenträgern

Erhält der Patient Leistungen aus der Pflegeversicherung, ist der Pflegedienst außerdem gem § 120 (1) des Pflegeversicherungsgesetzes verpflichtet, „wesentliche Veränderungen des Zustandes des Pflegebedürftigen der zuständigen Pflegekasse unverzüglich mitzuteilen“

Der Patient erklärt sich damit einverstanden, dass der mit dieser zweckgebundenen Verwendung der Daten einverstanden ist. Die Einhaltung des Datenschutzes bei der Weitergabe und Verarbeitung der Daten ist durch den Pflegedienst zu wahren. Die Einwilligung ist mit Wirkung für die Zukunft jederzeit durch den LN widerrufbar.

(2) Der LE hat seine Mitarbeiter zur Beachtung der Schweigepflicht im Sinne von § 203 StGB sowie der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Die Übermittlung personenbezogener Daten ist an den behandelnden Arzt und aufgrund Gesetzes zulässig, darüber hinaus nur mit Zustimmung des LN.

(3) Der LN entbindet die behandelnden Ärzte im erforderlichen Umfang gegenüber den Mitarbeitern des LE von der Schweigepflicht.

§ 7 Schriftform
Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Von der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen unberührt.

Bildblock1
blockHeaderEditIcon

MDK Note Sehr Gut (2017)

Bildblock2
blockHeaderEditIcon

Wir sind für Sie da!
 

Vilana Pflegedienst
Styrumerstr. 7
46045 Oberhausen
Tel.: 
02 08 / 88 48 33 43
Fax: 02 08/ 88 48 33 41
E-Mail: info@vilana-pflege.de

(24h täglich erreichbar!)


 

Textblock5
blockHeaderEditIcon

text_pflegekassen?
blockHeaderEditIcon

Haben sie schon von den Betreuungs- und Entlastungsleistungen der Pflegekassen gehört? 

Laut des Bundesministeriums für Gesundheit können Pflegebedürftige, die zu Hause gepflegt werden, sogenannte zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen. Diese sollen die Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen unterstützen...mehr

 

Bottom2
blockHeaderEditIcon

24 Stunden Rufbereitschaft

Wir sind 24 Stunden, an jedem Tag im Jahr, Ihr Ansprechpartner

Tel.: 02 08/ 88 48 33 43
Fax: 02 08/ 88 48 33 41
E-Mail: info@vilana-pflege.de

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail